top of page

Zweitligist unterliegt HTB62 I - Vorschau nächstes Heimspiel 20.4.24

behle

16. Apr. 2024

kommenden Samstag Heimspiel gegen Hamburg II / 20.4.

Wasserballer gegen bissige Hamburger klar unterlegen

Warnemünde verliert Heimspiel mit 6:28

 

Es glich im Vorfeld einer Mammutaufgabe, nach der Niederlage gegen Tabellenführer Laatzen nun gegen Hamburg zu bestehen und es sollte der erwartet steinige Weg werden.

Gegen äußerst bissige Hamburger unterlag die HSG in der 2.Liga-Nord deutlich mit 6:28 (2:10, 0:7, 3:6, 1:5). Phasenweise bot Warnemünde stark Paroli und phasenweise wurden sie von Kontertoren der Gäste überrollt. Noch während des Einschwimmens musste mit Konrad Meyer ein Eckpfeiler die Segel streichen. Seine Oberschenkelverletzung verhinderte den Einsatz. Mit Maurizio Reitzig, Roman Kuhr, Christian Koth und Jonte Briese fehlten weitere Stammkräfte.

Warnemünde hatte den 1.Angriff, vergab auf Center und der 1. Konter saß durch Felix Haarstick, ehemaliger Bundesligist von Waspo Hannover. Das 2:0 von Weltmeisterschafts- und Olympiateilnehmer Sven van Zyl aus Südafrika folgte prompt. Mitte des Startviertels verkürzte die HSG durch die Treffer von Marius Schimanski und Adrian Reihs auf 2:6, doch die Hamburger zogen nun stetig davon. „Wir haben alles reingehauen und uns dabei trotz des Ergebnisses nicht unter Wert geschlagen. Hamburg trainiert immerhin täglich und will unbedingt in die 1.Liga (scheiterten zuletzt aber wiederholt an Laatzen). Dagegen sind wir mit unseren derzeitigen Möglichkeiten fast am Limit, haben 4 Wasserzeiten pro Woche. Gegen so ein Team besteht realistisch kaum eine Chance und meine Jungs haben gut gespielt, trotz vieler zu leichter Fehler,“ argumentiert HSG-Trainer Christian Strege analytisch die Verhältnisse.

Knapp die Hälfte der Gegentore resultierte aus Kontersituationen, in denen die HSG-Spieler offensiv sich entweder Abspielfehler leisteten oder in der Umschaltbewegung den einen Moment zu langsam agierten und so die Hamburger enteilen konnten. In der 2.Halbzeit hätte es bereinigt mit 4:11 eigentlich ein sehr gutes Ergebnis werden können, doch die Hypothek aus den ersten beiden Vierteln war einfach zu hoch. Den Schlusspunkt setzte Hamburgs van Zyl per Kontertor mit seinem 7.Treffer zum 6:28-Endstand.

Bereits diesen Samstag hat Warnemünde die Chance auf Wiedergutmachung, wenn die 2.Mannschaft der Hamburger in der Rostocker Neptunhalle antritt. Per Sondergenehmigung dürfen sie teilnehmen und bei guter Form, ist hier ein Duell auf Augenhöhe möglich. „Sie treten mit einem erweiterten Nachwuchsteam an und das ist für uns die Chance auf Punkte. Gleiches dachten wir ja schon im Hinspiel und scheiterten mit unser schwächsten Leistung seit Jahren verdient. Gleiches soll uns Samstag nicht widerfahren,“ mahnt Coach Strege vor der Partie, zu der dann hoffentlich wieder Reitzig und Meyer fit sind. Fragezeichen stehen derzeit hinter Keeper Steidler und Center Adrian Reihs, die beide verletzt sind. Definitiv nicht dabei sein wird Oldie Jörg Behlendorf, der durch einen „unglücklichen“ Tritt ins Gesicht eines Hamburgers (leider nicht gesehen und geahndet vom ansonsten souveränen Schiedsrichtergespann) mindestens eineinhalb Wochen ausfallen wird. Welche 13 Spieler es am Ende in den Kader für Samstag schaffen werden, wird sich beim Abschlusstraining am Donnerstag und nach der letzten Trockeneinheit am Freitagabend zeigen.


HSG gegen Hamburg:

Philipp Steidler (Torhüter) – Adrian Reihs (2 Tore), Jacob Groß (1), Ben Ramforth, Daniel Thiele (1), Kapitän Niklas Heese, Marius Schimanski (1), Enno Spiller, Felix Schenk, Jörg Behlendorf, Kourosh Behradfar(1), Axel Brückner, Tammo Sweers

 

Termine 2.Liga-Nord:

13.4.2024 – 16.00Uhr, Warnemünde – HTB62 – 6:28

14.4.2024 – 13.00Uhr, Hamburger TB62 II – SpVg Laatzen – 3:12

20.4.2024 – 16.00Uhr, Warnemünde – HTB62 II, Neptunhalle, Eintritt Frei

20.4.2024 – 16.00Uhr, SpVg Laatzen - Cuxhaven

21.4.2024 – 13.00Uhr, Hamburger TB62 – Hamburger TB62 II

01.5.2024 – 13.30Uhr, Cuxhaven – HSG Warnemünde

25.5.2025 – 14.00Uhr, HSG Warnemünde – SpVg Laatzen, Neptunhalle, Eintritt Frei

-

Tabelle 2.Liga-Nord,

  1. SpVg Laatzen                  6 Spiele 127:31 Tore      12:0 Punkte

  2. Hamburger TB62 I          5             92:37                  8:2

  3. Hamburger TB62 II         7             59:76                  8:4

  4. SC Neptun Cuxhaven    6             42:91                  1:11

  5. HSG Warnemünde         6             35:120                1:11

 

/// im bild: daniel thiele erzielte einen wunderschönen heber gegen hamburg, copyrights pic by hsg w. ///


/// Trainingszeiten JUGEND: Mo.18-19, Di.18-20, Do.17.45-20.30Uhr; TZ. HERREN: Mo.18-19, Di.18-20, Mi.6-7 & Do.18.30-21Uhr & 2x Kraftraum-> Di. 17-18 & Fr. 18-19Uhr ///


/// thanks to our sponsors: www.archiv-adl.de, www.lottomv.de, www.rostocker.de, www.kreativjoker.de, ralfbrückner-haustechnik ///

 

bottom of page